26.04.2022

Landesmittel fürs Wiesental

 

Der Starkregen im Sommer vergangenen Jahres hat auch im Wiesental erhebliche Schäden angerichtet – ein Jahr später werden in Mitleidenschaft gezogene Parkwege mit Fördergeldern des Landes wiederhergerichtet. Das bezieht sich insbesondere auf den Hauptweg durchs Tal vom Schwimmbad von Blau-Weiß Bochum bis hin zu Friederikastraße und Hattinger Straße. Der marode Weg soll durch eine neue geschlossene Asphaltdecke ersetzt werden. Die Mittel stammen aus dem NRW-Landesfonds „Aufbauhilfe 2021“. „Die Wiederherstellung der Wege war lange überfällig und kann nun endlich durch Mittel der NRW-Landesregierung durchgeführt werden“, sagt der umweltpolitische Sprecher der CDU-Fraktion Daniel Obitz, „dass die Stadt nicht in der Lage ist, ihre Wege mit eigenen Mitteln auch gegen Starkregenereignisse zu wappnen, zeigt die Fehlplanung der Verwaltung beim Wegebau.“

Im vergangenen Jahr war bereits eine Wegeverbindung zwischen dem Schwimmbad von Blau-Weiß und dem Waldring mit bezirklichen Mitteln saniert worden. „Mit der robusten Ausführung bleiben im Wiesental wichtige Verbindungen zum beliebten Schwimmbad nun dauerhaft bequem nutzbar. Auf die Sanierung der Wege haben wir lange gewartet, in Zukunft sollten aber noch weitere Wege erneuert werden“, so Dr. Stefan Jox, Ratsmitglied aus dem Ehrenfeld.

Nach oben